Wer sich die Spiele der WM 2018 ansieht (oder auch angesehen haben, falls der Leser oder die Leserin diesen Artikel etwas verspätet liest), der wird vermutlich einen besonderen Eindruck vermittelt bekommen den es in dieser Form noch gar nicht so gar. Vor allem ist es der Torreigen, der die Menschen beeinflusst. Zumindest bis zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels kann man dem Leser nahelegen, dass er auch weiterhin diese WM mit einem besonderen Argwöhnen belohnen darf.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 21.09.2018)

Mit Sportwetten zum passiven Einkommen

 
10bet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!
Mit Sportwetten zum passiven Einkommen

 
Netbet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!
Mit Sportwetten zum passiven Einkommen

 
betathome

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!
Mit Sportwetten zum passiven Einkommen

Nur Tore wurden geschossen und es gab bis jetzt noch keine einzige Party, die auch mit einem 0 : 0 geendet hatte. Dies ist wahrlich eine Ausnahme bei diesem großen Event, denn solch eine offensive Einstellung konnte man bisher noch nie sehen. Zumindest war auch noch keine einzige Mannschaft so defensiv aufgestellt, wie man das von anderen Events gewohnt war.

Da erinnern wir uns alle noch an andere Events dieser Größenklasse, auch wenn es sich damals nicht um eine WM, sondern eher so um eine kleine EM handelte.

Sie war wohl auch zu Recht als klein zu bezeichnen, denn als Griechenland zum Europameister gekürt wurde, da wurde zwar der deutsche Trainer Otto Rehagel massiv gefeiert, aber für den Fußball sah man in der Fachwelt und vor allem vonseiten der Spieler tatsächlich für manche Zeit sehr schwarz. Man konzentrierte sich nur mehr auf die defensive Aufstellung bei den Spielen und versuchte so nur rein aus einem Konter ein Tor zu machen. Online Wetten – Sportwetten Online Wie sich dieses Art von Spielweise natürlich auf die Anzahl der Tore bei einem Spiel ausbrechen würde, das hat man in diesem Jahr leider gesehen. Für Griechenland war es der Weg zu einem einzigartigen Sieg. Dennoch blieb der Zuseher auf der Strecke, denn der Zuschauer möchte eben ein offensives Spiel sehen und kann sich auch aus diesem Grund nicht mit einem defensiven Umfeld anfreunden.

Die WM in Russland ist aber von einer ganz anderen Spielweise geprägt.

Man sieht dies auch so schön anhand der vielen Tore, die meist auch schon während der ersten Hälfte des Spiels fallen. Sehr oft steht es schon 2 : 0 oder es fallen vielleicht sogar schon noch mehr Tore und der Gegner hat dann die andere Mannschaft zu jagen. Natürlich fallen in so einer Situation auch immer wieder weitere Tore, denn es kann natürlich nicht sein, dass man verliert. Entweder es passieren schöne Tore aus einem Konter oder der Sturm der einen Mannschaft bricht durch die nun nicht mehr dicht stehende Mauer des anderen Teams und dadurch gehen auch verschiedene Möglichkeiten auf.

Mit Sportwetten zum passiven Einkommen